Lied United am 28.10.2018

UNSER NÄCHSTES KONZERT FINDET AM SONNTAG,DEN 28. September 2018 IM BLUE SHELL (LUXEMBURGER STR. 32, 50674 KÖLN) STATT.
BEGINN IST UM 20.30 UHR (EINLASS: 20.00 UHR)

Verzaubernde Facetten des Songwriting

Lied United bietet im Oktober drei außergewöhnliche Songwriter.

Chris Pookah

Der schottische Songwriter Chris Pookah etwa ist ein Musiker von unzweifelhaftem Talent und Können. Pookah spielt Gitarre, Irish Bouzouki, Mandoline und Percussion. Seine Musik kann als eine Mischung aus traditioneller Folk- und World-Musik beschrieben werden, die auch mit Rock- und Jazz-Einflüssen angereichert ist.

Mit seinem wunderschönen rhythmischen Finger-Picking-Gitarrenstil verfügt er über eine melodische und dennoch kraftvolle Stimmpalette, die seinen Live-Auftritten ein gewisses mystisches Gefühl verleiht. Sowohl fesselnd als auch konsumierend, ist er dafür bekannt, sein Publikum mit einem stetigen Hunger nach mehr zu verzaubern.

Matteo Sideri

Auch die Musik von Matteo Sideri alias Tegu verzaubert mit melancholischen Texten und retrospektiver musikalischer Intimität. Seine Live-Shows verwandeln die Zartheit dieser akustischen Songs in Rhythmus, Selbstironie und Energie. Nach fast 15 Jahren als Tourschlagzeuger tauschte er vor zwei jahren den Punkrock gegen ein sanftes Songwriter-Gewand, mit dem er jetzt auch erstmals nach Köln kommt, um die Songs zu präsentieren, die Anfang des kommenden Jahres auch auf einem Album erscheinen sollen.

Who is afraid of the big bad Wolf?

Bereits Ende August dieses Jahres hingegen erschien das vielbeachtete Debütalbum der Kölner Band Who is afraid of the big bad Wolf? um den umtriebigen Musiker Wolfgang A. Noethen. Mit Cello, Geige, Gitarre und diversen anderen Instrumenten werden auf „the whisper of the waves“ Klänge voller Meeresrauschen und Melancholie erschaffen. Hier wird „eine kammermusikalische Intimität evoziert, in der man sich geborgen und beglückt fühlt und glücklich und traurig sein darf und gerne auch beides zusammen.“ schrieb der Musikjournalist Marcus Bäcker über das Album.
Für Lied United hat sich die Band einen Mix aus Songs dieses Albums und ganz neuen Kompositionen vorgenommen.